Drucken

Bei der gut besuchten Mitgliederversammlung des TC 77 Riedstadt e.V. am 22.02.19 standen turnusgemäß Neuwahlen auf der Tagesordnung. Mit Kevin Köhler (2. Vorsitzender) und Uli Müller (Beisitzer) standen 2 Vorstandsmitglieder nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung.


Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen

1. Vorsitzender Konrad Schneider
2. Vorsitzender Bernd Henzelmann
Sportwart         Max Scherer
Kassenwart      Heike Ewald
Schriftführer      Claudia Böhm
Beisitzer          Paul Bergander
                       Walter Nold
                       Lutz Galgan


Unterstützt wird der Vorstand von

Ältestenrat       Dr. Brigitte Kluthe
                       Jutta Selle
                       Esther Fehrlé
Internetbeauftragter Patrick Kramer
Presse             Brigitte Stolz
Platzpflege       Uwe Rausch
                       Dietmar Rausch
Kassenprüfer    Uli Müller
                       Dietmar Rausch

 

Somit sind alle Ämter besetzt und es kann positiv ins neue Tennisjahr gestartet werden.


Außerdem standen Berichte des Vorstandes auf der Tagesordnung. Hier wurde von den verschiedenen Aktivitäten im vergangenen Jahr sowie dem sehr guten Abschneiden der Mannschaften bei der Medenrunde berichtet. Begeistert zeigte sich Sportwart Max Scherer vom Aufstieg des Herren 60 Teams in die Hessenliga sowie dem Aufstieg der Herren 50 in die Verbandsliga. Besonders stolz ist der Vorstand auf das gemischte U 18 Team, die Mannschaft wurde ungeschlagen Meister in der Bezirksliga A. In der kommenden Saison werden seit langem wieder 2 Herrenmannschaften für den TC 77 Riedstadt an den Start gehen.
Die Eigenbewirtung im Clubheim wird weiterhin sehr gut angenommen, die Resonanz der Mitglieder ist durchweg positiv. Highlights im Veranstaltungskalender waren in der vergangenen Saison die einmal monatlich angebotenen Tennis-Stammtische mit Bewirtung. Selbstverständlich werden auch in der kommenden Saison die Tennis-Stammtische für die Mitglieder und Tennisfreunde auf dem Programm stehen.


Von den beiden Kassenprüferinnen Eva Amend und Dr. Brigitte Kluthe wurde Heike Ewald (zuständig für Finanzen und Mitgliederverwaltung) eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt. Somit konnte der Vorstand ohne Gegenstimme entlastet werden.


Kevin Köhler berichtete von der Kooperation mit der Goddelauer Grundschule. Die Kinder in der Tennis AG haben sehr viel Spaß am Tennis spielen und auch das Feedback der Eltern ist durchweg positiv.


Außerdem berichteten Kevin Köhler sowie der Tennistrainer Uwe Hofmann vom „Fast Learning Programm“, das beim TC 77 Riedstadt e.V. für Neu- und Wiedereinsteiger angeboten und die Begeisterung für das Tennisspielen wecken soll. Nähere Infos hierzu folgen.


Paul Bergander berichtete von Arbeiten am Außengelände, die Anlage soll insgesamt verschönert werden. Die Arbeiten haben bereits begonnen, es gibt aber noch bis zum Start in die neue Saison viel zu tun. Hierbei hoffen die Verantwortlichen auf große Unterstützung der Vereinsmitglieder bei den Arbeitseinsätzen.
Infos werden zeitnah auf der Homepage, über die Infotafel auf der Tennisanlage und in der Presse bekanntgegeben.


Nach 2 Stunden wurde die Sitzung vom 1. Vorsitzenden Konrad Schneider beendet.